10.09.2007 Guter Besuch beim Tag des Denkmals

Das Angebot in Jugenheims evangelischer Bergkirche und im Hof des Alten Forstamts in Jugenheim zum „Tag des Denkmals“ wurde rege in Anspruch genommen: Nach dem gut besuchten historischen Gottesdienst von Pfarrer Gerhard Hechler alias Pfr. Ammelung nahmen 270 Personen an den Führungen in der Bergkirche teil, die Claudia Schäfer anbot.

An die 400 Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, endlich einmal das zweitälteste Gebäude Jugenheims, die ehemalige Amtskellerei bzw. das Forstamt samt seinem bezaubernden Gelände in Augenschein zu nehmen.

Die Informationen der beteiligten Gruppierungen wurden wie die angebotenen Speisen und Getränke ausgiebig genossen. Das Ziel der Veranstaltung, das Konzept der geplanten Einrichtung eines Mehrgenerationenhauses einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen, ist nach Meinung der Initiatoren mehr als gelungen.

Das Bild zeigt Pfarrer Hechler alias Pfarrer Ammelung im historischen Gewand vor der Kulisse des Alten Forstamts. Ganz links im Bild die Architektinnen Kaether und Koch
Bild und Text: Pfarrer Gerhard Hechler