08.03.2007 Drei Versuche, „Gott-los“ zu werden - Vortragsreihe in Viernheim

Eine Vortragsreihe über das Verhältnis von Christentum und Atheismus findet an drei Abenden im März in Viernheim statt. Unter dem Titel „Drei Versuche, „Gott-los“ zu werden“ wird sich Dr. Hansjürgen Günther, Pfarrer für Ökumene im Evangelischen Dekanat Bergstraße, mit folgenden Themen befassen:

Donnerstag, 8. März, 19.30 Uhr:
Christliche Werte auf den Kopf gestellt.
Auseinandersetzung mit Friedrich Nietzsche.

Donnerstag, 15. März, 19.30 Uhr:
Atheismus im Christentum?
Kritik an der These des Neomarxisten Ernst Bloch

Donnerstag, 22. März, 19.30 Uhr:
Hat die Schlange Recht behalten?
Eine psychologische Annäherung an die Sündenfallgeschichte

Interessierte sind herzlich eingeladen, an einem oder mehreren Vortragsabenden teilzunehmen. Veranstaltungsort ist jeweils der Bonhoeffer-Saal der Evangelischen Auferstehungsgemeinde Viernheim, Berliner-Ring 74. Der Eintritt ist frei.