10.12.08 Mit Eseln durch den Odenwald - Religionsunterricht einmal anders


Der direkte Kontakt mit Tieren tut Kindern gut, sagte sich Schulpfarrerin Margit Binz vom Schuldorf Bergstraße.  Gesagt, getan! Prompt organisierte sie für acht Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufe 6 eine Freizeit auf einem alten Bauernhof, dem Apfelbaumhof in Rimhorn. Von dort ging es mit den beiden Eseln Max und Martha durch den Odenwald. Und das mitten im Advent.
"Am Anfang hat es noch leichte Unsicherheiten im Umgang mit den Eseln gegeben – nicht nur bei den 12 und 13jährigen, berichtet Pfarrerin Binz. Denn Esel sind kräftige und charakterstarke Tiere, die auch mal störrisch sein können. Doch zugleich sind Esel wie Max und Martha  auch kuschelig. So waren schnell alle Hemmungen beseitigt. Die Sechstklässler und ihre Betreuer (neben der Religionslehrerin vier Teamer aus der 13. Klasse) entwickelten immer mehr Zutrauen und Selbstvertrauen.
Für die Schülerinnen und Schüler war es nicht nur ein außergewöhnliches Gemeinschaftserlebnis mit den Eseln durch den Odenwald zu wandern. "Sie konnten bei Kerzen, Feuer, Geschichten und den Eseln die Adventszeit auch einmal ganz anders und ganz besonders erleben", so Pfarrerin Binz. Die Gefahr, dass sie  bei ihren Esels-Touren mit dem Nikolaus und seinen Helfern verwechselt werden könnten, bestand auf Grund des Alters der Teilnehmer übrigens nicht.
Das größte Lob für die Eselsfreizeit kam von Lara: "Wenn wir hier länger bleiben könnten, würde ich sogar eine ganze Woche den Küchendienst machen." Und das will bei Sechstklässlern wirklich was heißen.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Eselstour durch den Odenwald mit Lea, Lara, Katja, Stefanie, Timo,  Lara, Luca, Chantal aus der Jahrgangsstufe 6;
die Teamer:  Mirijam, Lisa , Muntazer, Peter
und Pfarrerin Margit Binz (linkes Bild oben vierte von links)

Fotos: privat
Text:bet

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 








Bilder oben: Posaunenchor Schlierbach (links); Dekanin Scherf, Präses Rothermel (Bergstr.), Dekan Geil, stellv. Präses Lohmann (Ried)
Bilder Mitte: Evangelische Kantorei Bensheim (links); Erika Ritter, Präses Axel Rothermel, Dekanin Ulrike Scherf (rechts)
Bilder unten: Prof. Dr. Peter Scherle (links): Karin Held, Pröpstin Starkenburg (rechts)

Bilder: bet