01.05.2008 - 25.05.2008 Konzertreihe: Orgelklänge an der Bergstraße


Eine Konzertreihe mit abwechslungsreicher Orgelmusik in unterschiedlichsten Kirchen der Region - das ist die Idee, die hinter den Bachtagen im Kreis Bergstraße steht. Am 1. Mai beginnt die vierte Auflage dieses kleinen ökumenischen Orgelfestivals, in dessen Konzerten immer Werke Johann Sebastian Bachs zusammen mit Musik eines anderen Komponisten erklingen.
Sehr unterschiedliche Orgeln mit spezifischen Klangfarben sind zu hören, so z.B. die im Originalzustand erhaltene kleine romantische Orgel in der evangelischen Marienkirche in Bensheim-Schönberg. Die Konzerte beginnen jeweils um 19.30 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 8 (ermäßigt 5) Euro sind an den jeweiligen Abendkassen erhältlich.

Das Programm im Überblick:

Donnerstag, 1. Mai, Kath. Kirche St. Georg Bensheim
Gregor Knop spielt Bach und Olivier Messiaen (1908-1992)

Sonntag, 4. Mai, Ev. Auferstehungskirche Viernheim
Sascha Heberling spielt Bach und Jazz

Sonntag, 11. Mai: Ev. Bergkirche Zwingenberg
Konja Voll spielt Bach und Theodore Dubois (1837-1924)

Montag, 12. Mai: Kath. Kirche Kirschhausen
Kammerchor St. Georg, Florian Brachtendorf
Werke von Bach und Josef Rheinberger (1837-1901)

Sonntag, 18. Mai, Ev. Kirche Schönberg
Jens-Michael Thies spielt Bach und Johann Christian Rinck (1770-1846)

Sonntag, 25. Mai, Kath. Kirche Aschbach
Ralf Stiewe spielt Bach und Georg Muffat (1653-1704)

Text: Konja Voll