15.03.2008 Birkenau: “Songs in Birkenau”

Am Samstag, den 15. März 2008 findet in Birkenau zum vierten Mal “Songs in Birkenau” statt. Die Veranstalter, der Hospizkreis Birkenau zusammen mit dem Frischemarkt Bylitza und der evangelischen Kirchengemeinde Birkenau haben dieses Mal den Schwerpunkt der beliebten Veranstaltungsreihe auf Gospel und moderne Chormusik gelegt.

Als Highlight des Abends wurde die international erfolgreiche Gospelformation New Spirit Gospel Choir gewonnen. Die 18 Sängerinnen und Sänger um den Wiesbadener Soulsänger Linus Kraus und den Pianisten Dr. Andreas Peters aus Bad Schwalbach begeistern seit mehr als 10 Jahren ihr Publikum mit einem satten Chorklang und einer Bühnenpräsenz, die die Seele der modernen Gospelmusik so überzeugend rüberbringt, dass man sich beim Zuhören eher in einer schwarzen Baptistengemeinde in USA wähnt, als in einer südhessischen Kirche.

Der Abend wird eröffnet mit dem ortsansässigen Jungen Chor Birkenau unter der Leitung von Heinrich Halblaub. Seit 1986 besteht dieser Chor mit rund 30 Sängerinnen und Sängern als Teil der Chorarbeit des Volk-Chor Birkenau 1912 e.V. und konnte bei internationalen Chorwettbewerben einige Preise erringen. Aus seinem breitgefächerten Repertoire wird der Junge Chor neben folkloristischen Liebesliedern auch moderne Chorsongs zu Gehör bringen.

“Songs in Birkenau” beginnt um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) wieder in der evangelischen Kirche in Birkenau statt. Für Getränke und Snacks vor dem Konzert und in der Pause ist in bewährter Weise gesorgt.

Die Veranstaltung kostet 8 Euro Eintritt im Vorverkauf und 10 Euro an der Abendkasse, für Rollstuhlfahrer und Behinderte gibt es einen ermäßigten Eintritt von 6 Euro. Kartenreservierungen nimmt das Minicenter Schublade in Birkenau unter der Tel.Nr. 06201-393073 entgegen.

Bild und Text: Volker Gruch