07.03.2008 Weltgebetstag: „Gottes Weisheit schenkt neues Verstehen“ - Thema und Gottesdienste

Die Liturgie zum diesjährigen Weltgebetstag kommt aus der Kooperativen Republik Guyana. Sie gehört geschichtlich, wirtschaftlich und kulturell gesehen zur Karibik und ist nach Haiti das ärmste Land der Karibik, trotz der Bodenschätze Bauxit, Diamanten und Gold.
Die Verfasserinnen der Liturgie bringen uns das biblische Buch Hiob näher und bitten wie Hiob um Gottes Weisheit zur Bewältigung der Probleme in ihrem Land – Unterschiede und Spannungen zwischen den verschiedenen Ethnien. Denn während die von den Briten zur Sklavenarbeit in den Zuckerrohrplantagen ins Land geholten Afrikaner ihrer Traditionen und Familien komplett beraubt wurden, konnten die später folgenden indischen Vertragsarbeiter ihre kulturelle und religiöse Identität bewahren. Viele Menschen wanderten aus und heute leben fast mehr GuyanerInnen im Ausland als in Guyana. Die aktuelle Regierung bemüht sich um innenpolitische Stabilität und Wirtschaftswachstum. Neben den ausländischen Investoren kehren nun auch wieder Ausgewanderte hoffnungsvoll in ihre Heimat zurück.
Gottes Weisheit schenkt neues Verstehen. Die Weltgebetstagsfrauen aus elf Konfessionen sind voller Zuversicht, dass sie mit Gottes Hilfe neue Wege im Zusammenleben ihrer verschiedenen Bevölkerungsgruppen finden werden. Hiob, der im Elend lebt, ist ein Bruder für leidende Menschen in Guyana und kann ihnen in seiner Beharrlichkeit neuen Lebensmut schenken. Die Weltgebetstagsfrauen in Guyana rufen uns weltweit zum Gebet in Ehrfurcht und Vertrauen zu Gott auf und ermutigen uns zu weisem Tun zum Wohl der Menschen!

Die Gottesdienste in der Region:

Ort, Name der Kirchengemeinde Uhrzeit Zusätzliche Aktivitäten
Affolterbach, Evangelische Kirche 19.00 Beisammensein im Gemeindehaus
Alsbach, Ev. Gemeindehaus 19.30  
Birkenau, Evangelische Kirche 19.00 Anschließendes gemütliches Beisammensein
Einhausen, Evangelische Kirch 18.00 Anschließend gemütlicher Treff im Gemeindehaus "Altentagesstätte"
Fürth, St. Johannes d. T. 17.00 Anschließend gemütliches Beisammensein im katholischen Jugendheim
Hammelbach, Evangelische Kirche 19.00  
Heppenheim, Heilig Geist 18.00 Anschließendes gemütliches Beisammensein
Lindenfels, Katholische Kirche 18.30 Nach Gottesdienst gemütliches Beisammensein
Lorsch, St. Nauarius 15.00  
Reisen, Evangelische Kirche Reisen
(zusammen mit kath. Pfarrgemeinde Weiher)
18.30 Anschließendes gemütliches Beisammensein
Rimbach, Evangelische Kirche 19.00  
Schlierbach (Lindenfels), Evangelische Kirche 19.00  
Viernheim, Evangelische AuferstehungsKirche 18.00  
Zotzenbach, Evangelische Kirche 19.00  


Text: Renate Kirsch
Logo: www.weltgebetstag.de