20.12.07 Affolterbach: Kirchengemeinde unterstützt Elena

Die Affolterbacher Pfarrerin Tabea Graichen überreichte den Eltern der behinderten Elena einen Scheck im Namen der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde, zu der auch Scharbach gehört.

Elena ist seit ihrer Geburt schwerstbehindert und nun ist sie zu schwer, um getragen zu werden. Deshalb muss das Haus der Familie behindertengerecht umgebaut werden.

Viele Menschen in der Region engagieren sich derzeit für die junge Odenwälderin und ihre Familie. Der Heimatort Scharbach organisierte einen Weihnachtsmarkt, dessen Erlös die Familie unterstützen soll. Dort wurde auch der Scheck der Kirchengemeinde übergeben.

Die Spende über 700 Euro setzt sich zusammen aus der Kollekte zur Amtseinführung der neuen Seelsorgerin und wurde aufgestockt aus Mitteln der Kollektenkasse und einer großzügigen Einzelspende.

Das Bild zeigt von links den Scharbacher Kirchenvorsteher Ernst Eck, Pfarrerin Tabea Graichen, Bürgermeister Markus Röth, sowie Pfarramtssekretärin Anja Hahn aus Scharbach, die den Anstoß gab, neben Elena und ihren Eltern.


Text: Tabea Graichen
Bild: Peter Hahn