28.11.2007 Schwanheim/Einhausen: Entdeckungsreise Glauben – Selber Glauben

In einer Welt, in der die Kulturen immer enger beieinander leben, wächst bei vielen Christen wieder das Interesse am eigenen Glauben. Sie fragen sich: Was ist der Kern des christlichen Glaubens? Was haben Christen mit Buddhisten, Juden, Hinduisten oder Moslems gemeinsam, worin unterscheiden sie sich und was ist das Spezifische des christlichen Glaubens? „Entdeckungsreise Glauben – Selber Glauben“ bietet eine Plattform für Informationen, Austausch von Meinungen, für Denkanstöße und Fragen.

An sieben Abenden von November bis Mai treffen sich die Teilnehmer um ihrem Glauben auf den Grund zu gehen. Die Erzieherin Margrit Hechler, Pfarrer Thomas Hoffmann, Heilpraktikerin Ruth Schwarz, Pfarrer Dominik Kanka und Renatus Keller, Pfarrer für Ökumene und Mission im Ev. Dekanat Bergstraße leisten dabei Beistand. Sie wollen die Beziehung zu Jesus Christus, die Menschwerdung Gottes, Tod und Auferstehung Jesu, das Christentum im Dialog mit anderen Religionen und sein Absolutheitsanspruch, die Erlösung durch Jesus Christus, christliche Spiritualität und ein Thema, das sich aus dem Kurs ergibt, erarbeiten. Die Abende sind in sich abgeschlossen und können auch einzeln besucht werden. Anhand des Buches „Der Glaube der Christen“ von Pater Anselm Grün sollen die Inhalte des christlichen Glaubens neu entdeckt werden. Glaubenshilfe soll zur Lebenshilfe werden.

„Entdeckungsreise Glauben – Selber Glauben“ist für Menschen, die am Verstehen des christlichen Glaubens interessiert sind. Unabhängig von Ihrer bisherigen religiösen Zugehörigkeit sind alle herzlich willkommen!Der Benediktinerpater Anselm Grün, der durch seine zahlreichen Veröffentlichungen zu den Experten für den christlichen Glauben zählt, liefert in diesem Buch Antworten auf diese und andere zentrale Glaubensfragen der Christen von heute. Das Buch zu besitzen, ist keine Voraussetzung zu diesen Abenden, kann aber zum günstigen Preis in den Gemeindebüros und im Haus der Kirche erworben werden.

Bitte melden Sie sich bis 28. Nov. 2007 in den Büros der Gemeinden an oder im Haus der Kirche in Heppenheim, Ludwigstr. 13. Folgende Termine finden jeweils um 19.30 Uhr in der Altentagesstätte in Einhausen, Almenstrasse 24 oder dem Haus der Begegnung in Schwanheim, Rohrheimerstrasse 27 statt: am 28. Nov. in Einhausen, am 19. Dez. in Schwanheim, am 23. Januar in Einhausen, am 20 Februar in Schwanheim, am 12. März in Einhausen, am 16. April in Schwanheim und am 21. Mai in Einhausen.

„Wir lernen den Glauben,
indem wir uns gegenseitig
vom Glauben erzählen.
Was soll daran falsch sein?
Wir lassen uns nicht
an dem mageren Arm
unserer eigenen Redlichkeit verhungern.
So wünsche ich mir Menschen:
sie sollen weiter springen,
als sie können.
Man kann etwas lehren und erzählen,
weil man es kann und liebt.
Man kann etwas lehren und erzählen,
weil man etwas vermisst und daran leidet,
dass man es vermisst.
Erst wer nichts mehr vermisst,
kann nichts mehr lernen oder lehren.“

Fulbert Steffensky

 

Themen und Termine
• am 28. Nov., Einhausen:
Die Beziehung zu Jesus Christus
• am 19. Dez., Schwanheim:
Die Menschwerdung Gottes
• am 23. Jan. 2008, Einhausen:
Tod und Auferstehung Jesu
• am 20. Febr., Schwanheim:
Die Erlösung durch Jesus Christus
• am 12. März, Einhausen:
Das Christentum im Dialog
mit anderen Religionen und sein
Absolutheitsanspruch
• am 16. April, Schwanheim:
Christliche Spiritualität
• am 21. Mai, Einhausen:
Ein Thema, das sich aus dem Kurs ergibt

Leitung und Ansprechpersonen
Margrit Hechler
Erzieherin
Vorsitzende KV-Schwanheim.
06251-79248.
margrit-hechler@freenet.de

Thomas Hoffmann
Pfarrer Einhausen
06251-58806061
hoffmannthom@aol.com

Ruth Schwarz
Heilpraktikerin
Mitarbeiterin der
Ev. Kirchengemeinde Einhausen
06251 - 7079790
blackruth@gmx.de

Dominik Kanka
Pfarrer Schwanheim
06251-79440
ev.kirchengemeinde.schwanheim@ekhn-net.de

Renatus Keller
Pfarrer für Ökumene und Mission
im Ev. Dekanat Bergstraße
06252-6733-42
Renatus.Keller@online.de

Anmeldungen an:
• Gemeindebüro der
Ev. Kirchengemeinde Einhausen
Almenstraße 10
64683 Einhausen
oder:
• Gemeindebüro der
Ev. Kirchengemeinde Schwanheim
Rohrheimer Straße 27
64625 Bensheim-Schwanheim
oder:
• Haus der Kirche
zHv. Pfr. Renatus Keller
Ludwigstr. 13
64646 Heppenheim

Text: obengenannten Ansprechpersonen, überarbeitet von Marion Körner
Bild: Elzbieta Mulas