26.10.2007 Bensheim: Herbstsynode tagt in der Christoffel-Blindenmission

Am Freitag treffen sich die 120 Kirchenparlamentarier, die Synodalen, des Evangelischen Dekanats Bergstraße zur jährlichen Herbstsynode in der Christoffel-Blindenmission in Bensheim. Traditionell sind die Finanzen des Dekanats für das kommende Jahr ein Thema. Das Haushaltsvolumen des Dekanats, über das die Synodalen entscheiden, beträgt mehr als eine Million Euro.

In diesem Jahr werden die Synodalen außerdem über die außerordentliche Tagung der Kirchensynode informiert. Dabei haben sich die Parlamentarier der Landeskirche mit dem neuen Zuweisungssystem der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau für die Kirchengemeinden und die Dekanate auseinandergesetzt. Das System regelt die Verteilung der Kirchensteuern. Die Kirchengemeinden bekamen die Möglichkeit ihre Einwände zu äußern, die nun in den neuen Entwurf eingearbeitet wurden.

Als weiterer Tagesordnungspunkt steht die kirchenmusikalische Konzeption auf dem Programm. Wegen der Zusammenlegung der beiden Dekanate 2006 war es notwendig geworden die Konzeption neu zu überarbeiten.

Bilder: Viernheimer Auferstehungsgemeinde und Evangelische Kirchengemeinde Schwanheim
Text: Marion Körner