19.06.2009 JPMorgan-Chase-Lauf Frankfurt "Wir waren dabei!"



Die glorreichen Drei!
Ulrike Litters (Sekretariat), Stefanie Becker (Verwaltung) und Axel Rothermel (Präses) fieberten dem Start entgegen und brillierten dann mit erstklassiger Beinarbeit. Schade, dass nach 5,6 Kilometern alles vorbei war.



Erste Hilfe für die Seele war nicht notwendig! Pfarrerin Barbara Tarnow bei einem ganz anderen Einsatz. Die Koordinatorin für die Notfallseelsorge lief ebenfalls mit und verbesserte ihre persönliche Bestzeit um acht Minuten. Glückwunsch!

 

 

 


 

 

 

Nicht ohne meine Banane!
Annette Siegel von der Dekanatsverwaltung legte die 5,6 Kilometer ganz locker zurück. Sie war vor wenigen Tagen Großmutter geworden und ist bis zum Beweis des Gegenteils die "schnellste Oma" im Dekanat Bergstraße.

 

 

Geschafft!
Barbara Köderitz, Referentin für gesellschaftliche Verantwortung,
konnte nach dem Lauf schon wieder lächeln.