09.10.2009 Wie mache ich den richtigen Schnitt?


Das Evangelische Dekanat Bergstraße ist auch in diesem Jahr wieder Träger von Radio Melibokus. Gesendet wird während der Friedensdekade vom 8. bis 17. November. Im Vorfeld bietet das Veranstaltungsradio verschiedene Workshops an, die nicht nur für Radio-Macher/innen und solche, die es werden wollen, interessant sind. Im nächsten Workshop geht es um den digitalen Schnitt.

Eine Umfrage wurde aufgenommen, ein Konzert mitgeschnitten oder Aufnahmen bei einer Pressekonferenz gemacht. Egal ob Cassetten, ein MiniDisc-Recorder oder ein moder Flashrecorder zum Einsatz kam, nun geht es darum die Aufnahmen entsprechend zu schneiden. Aufnahmefehler oder Störgeräusche sollen eliminiert, Lautstärken angepasst oder bestimmte Passagen herausgeschnitten werden. Das Rohmaterial muss kondensiert und in eine radiogerechte Form gebracht werden, bevor es auf Sendung geht.

Schnell, präzise und komfortabel geht dieses mit dem digitalen Schnitt am Computer. Mit vielen Filtern und Effekten kann nun das Beste aus Aufnahmen herausgeholt werden. Doch wie funktioniert das Schneiden eigentlich? Was muss ich beachten? Wie spiele ich das Material in den Computer ein? Den richtigen Schnitt lernen Interessierte einfach erklärt im Workshop „Digitaler Schnitt am PC“ mit Marco Schleicher (Foto) am Samstag, 17. Oktober 2009 von 10 bis 13 Uhr im Schuldorf Bergstraße, Gebäude 8 (Studio).  Schleicher gibt Einsteigern einen Einblick in verschiedene Audioformate wie mp3 und klärt über deren Vor- und Nachteile auf. Die Teilnehmer des Workshops üben mit der kostenlosen Software Audacity, die sie sich vorab schon im Internet unter http://audacity.sourceforge.net herunterladen können. Nach der praktischen Übungsphase lernen sie außerdem, wie sie ihren Beitrag oder ihre Sendung zur Ausstrahlung im Radio vorbereiten. Marco Schleicher ist seit fünf Jahren Techniker bei Radio Melibokus und hat erfolgreich den Bachelor of Arts an der Hochschule Darmstadt im Fach Media Production absolviert. Er ist außerdem Redakteur bei der evangelischen Kirchenredaktion von Hit Radio FFH und produziert Radiobeiträge. Sein wichtigstes Werkzeug hierbei ist der digitale Schnitt. Die Teilnehmer des Workshops  haben mit ihm einen sehr erfahrenen Kursleiter, der ihnen auch auf spezielle technische, formale und inhaltliche Fragen kompetente Antworten und wertvolle Tipps geben kann.


Interessierte sollten sich schon jetzt für den Workshop anmelden, indem sie eine E-Mail an workshop@radio-melibokus.de senden. Über diese Adresse können sie sich auch bereits vorab beraten lassen. Voraussetzung zur Teilnahme sind Spaß an Technik und Computern. Den Unkostenbeitrag für den Workshop in Höhe von zehn Euro entrichten die Teilnehmer zu Kursbeginn direkt beim Kursleiter.

Weitere Workshops, Termine und interessante Details zur Sendewoche von Radio Melibokus erfährt man unter www.radio-melibokus.de  sowie telefonisch. Kontakt hier: 06257 / 990611.         

Text: Christa Flasche/Red.
Foto: Radio Melibokus