15.09.2009 Kreativwerkstatt : "AufSchwingen getragen und frei"


Für einen Tag hat sich das Haus der Kirche in Heppenheim in eine Kreativwerkstatt verwandelt.  15 Kinder aus verschiedenen Gemeinden des Dekanats nahmen an der Bastelaktion teil. Das Motto lautete: „AufSchwingen getragen und frei“. Das ist zugleich das Motto der Gesamttagung der Evangelischen Kirche in Deutschland zum Kindergottesdienst, die vom 16. bis 18. Oktober in Erfurt stattfinden wird.

Unter Anleitung der Künstlerin Rosemarie Vollmer gestalteten die Kinder aus Drahtbügeln und Krepppapier bunte Adler. Der aufschwingende Adler hat einen biblischen Bezug, betonte die Referentin für Kindergottesdienst im Evangelischen Dekanat, Beate Schuhmacher-Ries. Bei Jesaja 40, 29-30 heißt es: „Die auf Gott vertrauen, kriegen neue Kraft, damit sie auffahren mit Flügeln wie Adler.“

Die Kinder waren mit ihren auffahrenden, aufschwingenden Adlern jedenfalls zufrieden, sie konnten ihre Bastelarbeit aber vorerst nicht mit nach Hause nehmen. Denn die Adler werden noch bis zum 2. Oktober im Haus der Kirche in einer Ausstellung gezeigt, damit auch andere sehen und staunen können, wie man „AufSchwingen getragen und frei“ ist.