10.12.2009 Mit Pauken und Trompeten - Weihnachtsoratorium am 2. Weihnachtsfeiertag in Bensheim


Die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach am 26. Dezember ist mittlerweile eine feste Tradition. Auch in diesem Jahr erklingt das barocke Meisterwerk wieder.  In der katholischen Kirche St. Georg singt um 19 Uhr der Oratorienchor Bergstraße unter der Leitung des ev. Dekanatskantors Konja Voll die Teile I bis III. Mit Pauken und Trompeten, Streichern und Bläsern wird die weihnachtliche Freude in Bachs berühmter Vertonung der Weihnachtsgeschichte zum Klingen gebracht.

Zusätzlich veredelt wird das Oratorium durch ein hervorragendes Solistenquartett. Mit Christiane Opfermann (Sopran), Claudia Althaus (Alt), Dieter Wagner (Tenor) und Georg Gädker (Bass) konnten vier junge Stimmen gewonnen werden, die alle bereits als Bach-Interpreten hervorgetreten sind. So arbeitete Georg Gädker, der in diesem Jahr als Preisträger beim Internationalen Johannes-Brahms–Wettbewerb in Pörtschach (Österreich) Furore machte, bereits erfolgreich mit zwei der weltweit renommiertesten Bach-Dirigenten, Helmuth Rilling und Massaki Suzuki, zusammen. Ähnliches gilt für den Evangelisten Dieter Wagner, der in den letzten zwei Jahren als Evangelist der Matthäus-Passion unter anderem in Osaka/Japan und Mailand überzeugte und im vergangenen Frühjahr in Bensheim bei der Aufführung der Keiser-Passion mit seiner sowohl klaren wie ausdrucksstarken Stimme begeisterte.

Neben dem abendlichen Konzert wird es am gleichen Tag in diesem Jahr erstmals auch eine Aufführung für Kinder und Familien geben. Um 16 Uhr findet eine knapp einstündige Fassung des Weihnachtsoratoriums statt, bei der die gekürzte Originalmusik Bachs durch einen Erzähler ergänzt wird, der durch die Weihnachtsgeschichte führt. Die Rolle des Erzählers übernimmt der ja nicht nur in dieser Region bekannte Schauspieler Walter Renneisen.

Der Vorverkauf für beide Konzerte hat bereits begonnen. Karten (nachmittags 10 bzw. 5 Euro, abends 15 bzw. 5 Euro) sind erhältlich in der Auerbacher Bücherkiste sowie in der Musikbox Bensheim.