03.12.13 Begegnungen im Advent - Lebendiger Adventskalender in Affolterbach


Der Advent setzt die Gemeinde Affolterbach regelrecht in Bewegung. Vom 1. bis zum 23. Dezember wird täglich an einem wechselnden Ort im Gemeindegebiet ein lebendiges Adventsfenster geöffnet. Und das zieht viele Menschen an.

Die evangelische Gemeinde, Kindergärten, ein Haarstudio und vor allem viele Familien machen jeweils für einen Tag ein lebendiges Adventsfenster auf. Den Auftakt machte am 1. Dezember ein musikalischer Gottesdienst im evangelischen Gemeindehaus. Im Anschluss bewirtete der Förderkreis die Gäste. (Foto unten)

Heute am 3. Dezember öffnet der Kindergarten ‚Die Kleinen Strolche‘ sein Adventsfenster und das dürfte ebenfalls quicklebendig sein. Treffpunkt ist immer um 18.00 Uhr. Damit jede und jeder weiß, an welchen Tag welches Haus  das Adventsfenster öffnet, gibt es zur Orientierung eine Liste mit den Adressen.

Das Adventsfenster ist geschmückt und erleuchtet. Es trägt das Datum des jeweiligen  Tages. „Wir singen Adventslieder und stimmen uns auf die besinnliche Zeit ein“, erläutert Pfarrerin Tabea Graichen. Die Kirchengemeinde ist besonders stolz darauf, dass sich neben Afflerbach mit Wahlen, Scharbach und  Kocherbach alle zum Kirchspiel gehörende Orte beteiligen.

Das Treffen am Adventsfenster dauert jeweils ca. 15 Minuten und findet bei jedem Wetter vor dem jeweiligen Haus, das heißt im Freien statt! Die Adventsfenster bleiben bis zum Heiligen Abend übrigens nicht nur geschmückt, sie werden zwischen 18 und 20 Uhr auch beleuchtet sein. Wer einen Termin verpasst hat, ist eingeladen, sich an einem anderen Tag ein Bild zu machen. Und wer ein Adventsfenster besonders gelungen fand, kann es gern noch einmal betrachten.  

 

 

 

 

Foto oben: ein lebendiges Adventsfenster aus dem vergangenen Jahr
Foto: Ev. Gemeinde Affolterbach
Text: bet