14.10.13 "Alles - zu seiner Zeit!" - Zeitkonferenz der Allianz für den freien Sonntag Hessen


Die Allianz für den freien Sonntag Hessen, zu deren Mitgliedern auch die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) gehört, veranstaltet am 9. November in Frankfurt eine Zeitkonferenz, die für alle Interessierten offen ist. Das Motto der Konferenz: „Alles – zu seiner Zeit!“

Für den Vortrag zum Auftakt der Konferenz konnte mit Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach einer der bekanntesten deutschen Sozialethiker gewonnen werden. „Die Zeit gehört uns“ lautet der Titel seiner Vortrages, der ebenso programmtisch wie kämpferisch gemeint ist. Bis zu seiner Emeritierung war er Professor für Christliche Sozialwissenschaft bzw. Wirtschafts- und Gesellschaftsethik an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen in Frankfurt und Leiter des Nell-Breuning-Institut für Wirtschafts- und Gesellschaftsethik. Er lebt in Ludwigshafen und gehört der Jesuitenkommunität im dortigen Heinrich-Pesch-Haus an.

Neben dem gegenseitigen Austausch über Aktivitäten zum Sonntagsschutz in den einzelnen Regionen soll auf der Zeitkonferenz auch über die jüngsten Gerichtsurteile zu verkaufsoffenen Sonntagen und zur hessischen Bedarfsgewerbeverordnung beraten werden. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hatte Klagen der Allianz für den freien Sonntag statt gegeben.  Die Bedarfsgewerbeverordnung, die Sonntagsarbeiten in verschiedenen Gewerben erlaubt, wurde in wesentlichen Bestimmungen für rechtswidrig erklärt. Auch der verkaufsoffene Sonntag am 6. Januar in Weiterstadt hätte nicht stattfinden dürfen, weil es keinem erkennbaren Anlass gegeben habe, urteilte der VGH. Über die Konsequenzen aus den Urteilen wird Rechtsanwalt Dr. Friedrich Kühn berichten. Er hatte die Sonntagsallianz vor dem VGH in Kassel vertreten.

Die hessische Allianz für den freien Sonntag als Zusammenschluss von Gewerkschaften, Kirchen, Verbänden, Initiativen und engagierten Einzelpersonen besteht seit drei Jahren. Die EKHN ist dort durch  das Zentrum Gesellschaftliche Verantwortung vertreten.

Die Zeitkonferenz findet im Saalbau Gutleut, Rottweiler Straße 32 in Frankfurt statt. Sie beginnt um 10.00 Uhr und endet um 16.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Zur besseren Planung bittet die Allianz um Anmeldung bei:

Ver.di Fachbereich Handel, Horst Gobrecht, Rheinstr. 50, Darmstadt; E-Mail: horst.gobrecht@verdi.de
 oder
Katholische Betriebsseelsorge, Ingrid Reidt, Weisenauer Str.31, Rüsselsheim, bss.ruesselsheim@bistum‐mainz.de


Text: bet
Graphik: Allianz für den freien Sonntag Hessen