08.10.13 Engel im Haus der Kirche - Neue Ausstellung zeigt Fotografien "unserer Lebenshelfer"


Da dürfte im Heppenheimer Haus der Kirche eigentlich nichts mehr schief gehen. Denn sie gelten als Beschützer und Helfer in allen Lebenslagen: Engel. Annette Müller und Helmut Vogel waren den Engeln mit einer Fotokamera auf der Spur. Die Ergebnisse sind ab dem 21. Oktober in der Ausstellung "Engel - unsere Lebenshelfer" zu sehen.

Wer braucht schon Engel?  Wir können alles selbst, helfen uns selbst und kommen schon alleine klar. Naja, vielleicht die gelben Engel – die gelben Engel des ADAC, ja die sind nützlich. Oder die blauen Engel – als Zeichen der Umweltfreundlichkeit.  Oder die grünen Engel – die ehrenamtlichen Helfer in den Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

Und so langsam wird uns klar: Irgendwie gibt es noch eine ganze Menge Engel. Engel sind nicht nur „Gottes langer Arm oder gar Gott selbst“. Nein, Engel sind ganz nahe bei uns Menschen. Es sind Beschützer des Lebens, die Helfer in der Not, die Retter, die Sterbebegleiter, die Krankenschwester...

Die Ausstellung der Engelfotografien von Annette Müller und Helmut Vogel in Heppenheim lädt dazu ein, diesen und anderen Erfahrungen mit Engeln nachzuspüren.

Die Fotografien sind vom 21. Oktober bis zum 22. November im Haus der Kirche, Ludwigstr. 13, Heppenheim zu sehen. Öffnungszeiten sind werktäglich von 9.00 bis 12.00 Uhr sowie von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr.

Internet: www.Anmut-Fotografie.de