25.09.13 Jugendgottesdienst auf dem Auerbacher Schloss – Thema: Werbung


Rund 150 Teilnehmer/innen waren zum achten Schloss-Jugendgottesdienst (Jugo) auf dem Auerbacher Schloss gekommen. Das diesjährige Thema lautete „Werbung“.

Das Thema zog sich in Liedern, Texten, Fotos, dem Anspiel und der Predigt durch den gesamten Gottesdienst. Schon fast zum „Inventar“ gehört inzwischen die Konfiband Zwingenberg die auch dieses Jahr die Veranstaltung musikalisch begleitete. Neben Klassikern wie „aufsteh`n aufeinander zugehn“ und „Jesus in my house“, waren auch es auch Songs wie „lemontree“ die die Gäste in Stimmung brachten.

Der diesjährige JuGo fand wegen des endlich wieder guten Wetters im Schlosshof des Schloss Auerbach statt. Die diesjährige Predigt wurde von zwei jugendlichen Teamerinnen komplett selbst geschrieben und gehalten. Der Song „Das Schweigen der Spammer“ von Bodo Wartke wurde im Gottesdienst gespielt und teils in der Predigt aufgegriffen.

Zum Abschluss des Gottesdienstes sprach eine Jugendliche für alle Anwesenden den Segen. Der etwa 50 minütige Jugendgottesdienst wurde wie inb den vergangenen Jahren von den ehrenamtlichen Jugendlichen der Kirchengemeinden Gronau/Zell und Auerbach mit Anleitung des Gemeindepädagogen Arik Siegel vorbereitet und durchgeführt. Auch im nächsten Jahr soll es wieder Ende September einen Jugendgottesdienst auf dem Auerbacher Schloss geben.

Text: Arik Siegel
Foto: Thomas Neu