19.09.13 Eine Million Briefe, 400 beteiligte Gemeinden und ein Thema: "Toleranz-Üben üben"- EKHN startet neue Aktion


Eine Million Briefe, 400 beteiligte Gemeinden und ein Thema: einen Tag nach den Wahlen startet die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in ihrem Kirchengebiet die Aktion „Toleranz-Üben üben“. Dabei erhalten rund eine Million evangelische Haushalte einen Brief des Kirchenpräsidenten Dr. Volker Jung. Darüber hinaus beteiligen sich 400 Kirchengemeinden mit öffentlichen Aktionen daran, indem sie auf Fassadenbannern und Plakaten sowie mit Veranstaltungen das Thema aufgreifen.

Auftakt der Aktion ist am Montag, 23. September, in der Französisch-Reformierten Gemeinde in Offenbach wo Kirchenpräsident Volker Jung mit Hilfe von Fassadenkletterern ein Banner der Aktion an der Französisch-Reformierte Kirche (gegenüber vom Gemeindehaus) enthüllen und damit den öffentlichen Startschuss für die Aktion geben wird.


 

Text: EKHN

Foto: AS