09.07.13 Sommerbegegnung mit dem "grünen Wunder" - Kino im Haus der Kirche


Zum Auftakt der Sommerbegegnungen verwandelt sich das Heppenheimer Haus der Kirche morgen (Mittwoch 10. Juli) in ein Kino. Das Evangelische Dekanat Bergstraße zeigt den Film „Das grüne Wunder –unser Wald“. Kritiker bewerteten den Film als „atemberaubende Naturdokumentation.“

Spektakuläre Naturbilder entstehen in der Regel im südamerikanischen Dschungel, in der afrikanische Savanne oder auch im arktischen Eis. „Das grüne Wunder“ zeichnet sich dadurch aus, dass die Tier- und Pflanzenaufnahmen praktisch vor der eigenen Haustür,  in den heimischen Wäldern entstanden sind. Filmemacher Jan Haft war von 2005 bis 2011 schwer zugänglichen Motiven auf der Spur. Sein Team drehte an 70 verschiedenen Orten und verbrachte dabei 100 Nächte im Tarnzelt. Aus 230 Stunden Rohmaterial produzierte Haft einen anderthalbstündigen Kinofilm. „Auch Zuschauer, die sich nicht für das stille Liebesleben der Fichten interessieren, werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen“, schrieb die Fachzeitschrift Cinema.

Die Sommerbegegnungen stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Die Schöpfung bewahren. Das Kino im Haus der Kirche, Ludwigstraße 13 in Heppenheim  beginnt am Mittwoch, den 10. Juli, um 20.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das vollständige Programm der Sommerbegegnungen 2013 finden Sie hier


Text: bet