27.06.13 "Wasser zu Wein" - Festgottesdienst zum 75jährigen Bestehen des Landkreises Bergstraße


Anlässlich des 75jährigen Kreisjubiläums lädt der Kreis Bergstraße gemeinsam mit den evangelischen und katholischen Dekanaten zu einem ökumenischen Festgottesdienst ein. Er beginnt am Sonntag (30. Juni) um 18.00 Uhr auf der Freilichtbühne in Heppenheim.

Gemeinsam werden Tilman Pape, Pfarrer für Ökumene und Mission im Evangelischen Dekanat Bergstraße, und die Referentin des Katholischen Dekanats Bergstraße-Mitte, Renate Flath, eine Dialogpredigt über das Weinwunder bei der Hochzeit zu Kana halten. Weinkönigin Franziska Mohr ist Interviewpartnerin. Bei schlechtem Wetter wird der Gottesdienst in der Heppenheimer Pfarrkirche Sankt Peter gefeiert.

Neben den Geistlichen werden Landrat Matthias Wilkes, Krzysztof Sottys, Kreistagsvorsitzender aus dem polnischen Partnerkreis Schweidnitz, die Bergsträßer Gebietsweinkönigin Franziska Mohr, die Musiker Adax Dörsam und Clemens Bittlinger, der Heppenheimer Chor „New Voices“, Vertreter der 22 Städte und Gemeinden und weitere Akteure zur Gestaltung beitragen.

Das Motto „Wasser zu Wein“ soll den Bezug zur Weinregion herstellen. Außerdem wird der Gottesdienst nur wenige Meter vom traditionellen Bergsträßer Weinmarkt entfernt zelebriert. Landrat Wilkes weist darauf hin, dass dies nicht als Konkurrenz zu sehen sei. Vielmehr soll der Weinmarkt in den Gottesdienst eingebunden werden. Er geht davon aus, dass viele der erwarteten 3000 Besucher nach dem Gottesdienst den Weinmarkt besuchen, „wo ein echtes Weinwunder zu erleben sein wird“.

Ab 17.15 Uhr wird der Chor „New Voices“ singen. „Wer also früh kommt, bekommt nicht nur die besten Plätze, sondern wird mit Musik belohnt“, so Pfarrer Pape.