12.04.13 "Portugal - so weit und doch so nah" - Portugiesische Pfarrerin zu Gast im Dekanat Bergstraße


Seit vier Jahren organisiert die evangelische Jugend Bergstraße gemeinsame Freizeiten mit Jugendlichen aus Portugal. Jetzt kommt erstmals eine portugiesische Pfarrerin ins Dekanat Bergstraße. Sie wird in drei Gemeinden über ihre Kirche berichten, die sich in Portugal in der Diaspora, in der Minderheit befindet.

Die evangelisch-presbyterianische Kirche Portugals hat nur rund 2000 Gemeindemitglieder. Es gibt ca. zehn Pfarrerinnen und Pfarrer, die zumeist noch in anderen Berufen tätig sind, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen.  Was dies für die kirchliche Arbeit konkret bedeutet, darüber gibt es Informationen aus erster Hand. Pfarrerin Sandra Reis engagiert sich in der Leitung der evangelischen Kirche Portugals und ist zudem Vorstandsmitglied eines Sozialzentrums, das diakonische Aufgaben wahrnimmt. Bei Bild-Vorträgen in Schwanheim, Zotzenbach und Zwingenberg wird sie über die Arbeit und das Selbstverständnis einer Minderheitenkirche berichten.

„Auch wenn sich die Bedingungen für das Leben der evangelischen Gemeinden in Portugal und in Deutschland grundlegend unterscheiden, haben die deutsch-portugiesischen Jugendbegegnungen deutlich gemacht, dass Glauben verbindet“, sagt Dekanatsjugendreferentin Ulrike Schwahn, die die gemeinsamen Jugendfreizeiten organisiert und nun Pfarrerin Reis ins Dekanat Bergstraße eingeladen hat. Zwischen den Bergsträßer und den portugiesischen Jugendlichen seien enge Freundschaften entstanden.  Darüber hinaus erhält die evangelische Kirche Portugals finanzielle Unterstützung. So haben die Konfirmanden in Zwingenberg fast 3300 Euro gespendet.

Pfarrerin Reis wird darüber berichten, was es konkret heißt, als Protestanten in der Minderheit zu leben. Ihre Vorträge, zu den jeweils landestypische Snacks angeboten  werden, stehen unter dem Motto „Portugal – so weit und doch so nah“.

Die Termine: 
16. April 19.30 Uhr Schwanheim; Haus der Begegnung, Rohrheimer Str. 27
17. April 19.30 Uhr Zotzenbach, Gemeindehaus, Hainbuchenweg 14a
18. April 18.30 Uhr Zwingenberg, Gemeindehaus, Darmstädter Str. 22


Text: bet
Foto: Ev. Jugend