14.11.12 Tafel, Tansania und Finanzen - Herbsttagung der Dekanatsynode am Freitag

Tafelarbeit, Tansania-Partnerschaft und Finanzen sind einige der Themen, mit denen sich die Synode des Evangelischen Dekanats Bergstraße auf ihrer Herbsttagung am kommenden Freitag (16. Nov.) in Zwingenberg befassen wird.

Die Leiterin des Diakonischen Werks Bergstraße, Brigitte Walz-Kelbel, wird über den Stand und die Perspektiven der Tafel in Rimbach berichten. Der Zulauf von Menschen, die sich dort zu einem symbolischen Preis mit Lebensmitteln versorgen, ist ungebrochen. Die Dekanatssynode hatte sich vor drei Jahren ausdrücklich dafür ausgesprochen, die Tafelarbeit des Diakonischen Werks stärker zu unterstützen. Zugleich hatte sie aber gefordert, die Lebensbedingungen der betroffenen Menschen so zu verbessern, dass Tafeln überflüssig werden. „Davon sind wir weit entfernt. Die Schere zwischen arm und reich klafft immer weiter auseinander. Immer mehr müssen bei der Tafel Unterstützung suchen“, kritisiert Präses Axel Rothermel, der die Dekanatssynode leiten wird.

Die 115 Synodalen werden außerdem über den Haushaltsentwurf für 2013 beraten und abstimmen. Der Dekanatssynodalvorstand wird zudem darüber berichten, welche Projekte in der Region Bergstraße finanziell unterstützt wurden.

Der Pfarrer für Ökumene und Mission, Tilman Pape, wird über den Besuch aus der tansanischen Partnerkirche berichten. Im September hatte sich eine sechsköpfige Delegation der Moravian Church aus Süd-Tansania für knapp drei Wochen an der Bergstraße aufgehalten .Ein Gegenbesuch  ist für 2014  geplant.

Die Dekanatssynode wird gebildet aus Delegierten der 34 evangelischen Kirchengemeinden, aus übergemeindlichen Arbeitsgebieten wie der Klinikseelsorge sowie berufenen Mitgliedern. Ehrenamtlich tätige Gemeindemitglieder stellen etwa zwei Drittel der Synodenmitglieder, hauptamtliche Pfarrerinnen und Pfarrer etwa ein Drittel.  Die Dekanatssynode vertritt  rund 75.000 Gemeindemitglieder und tagt öffentlich. Sie beginnt am Freitag (16. Nov.) um 17.00 Uhr im Adlersaal in Zwingenberg, Obertor  10 a.

 

Foto: die Synodalen auf der Frühjahrstagung am 23. März in Gadernheim - diesmal tagen sie in Zwingenberg
Foto: CR
Text: bet