02.11.12 "Sonnenallee" im Sonntags-Kino


Das nächste und letzte Sonntagskino in diesem Jahr findet am 4. November statt. Dann wird der Film „Sonnenallee“ aus dem Jahr 1999 gezeigt.Es ist die Verfilmung des Romans „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ von Thomas Brussig.

Im Mittelpunkt steht eine Klicke in Ostberlin, die von Mädchen und Musik träumt- speziell von Mädchen aus dem Osten und von Musik aus dem Westen. Letzteres ist als Ausdruck kapitalistischer Dekadenz natürlich verboten, auch wenn die Volkspolizisten insgeheim diese Musik auch gerne hören.

Der Film entwirft ein Bild der DDR, wie sie unter ganz anderen Bedingungen vielleicht auch hätte sein können.

Das Sonntags-Kino im Saalbau-Kino, Wilhelmstr. 38, Heppenheim beginnt um 17.30 Uhr. Vor Beginn gibt es eine kleine persönliche Einführung. Der Eintritt beträgt 5,-/erm 4,- Euro.

 

Text: Dr. Frank Meesen, Kath. Bildungswerk Bergstr./Odw.
Foto:bet