27.09.12 "Ohne Moos was los" - Regionale Unternehmen ermöglichen Freizeitteilnahme


Zwölf  Kinder und Jugendliche aus der Region Bergstraße konnten in den Ferien auch „ohne Moos“ Gemeinschaft mit anderen erfahren und dabei „was los“ machen. Möglich wurde das durch das Projekt „Ohne Moos was los“.

Das Evangelische Dekanat Bergstraße organisiert jedes Jahr Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. So ging es in diesem Jahr in die Vorarlberger Alpen, an die Atlantikküste Portugals und in die Wildnis der südschwedischen Seenlandschaft. Unter den jungen „Urlaubern“ befanden sich Kinder und Jugendliche, deren Familien eine solche Reise nicht finanzieren können. 

Dass sie dennoch dabei sein konnten, ist dem Engagement einiger Unternehmen aus der Region zu verdanken, die den Kindern und Jugendlichen die Reisekosten und ein kleines Taschengeld „spendierten“. „Ohne Moos was los“ hat bereits zum vierten Mal jungen Menschen aus von Armut betroffenen Familien die Chance auf eine Auszeit vom Alltag ermöglicht.

Es handelt sich um Kinder und Jugendliche, die sonst oft ausgeschlossen seien und auf vieles verzichten müssten, wie Dekanin Ulrike Scherf erläutert. Umso mehr freue sie sich, dass im Sommer zwölf junge Reisende mit Unterstützung der heimischen Wirtschaft an den Freizeiten der evangelischen Jugend teilnehmen konnten. Sie gingen in Schwedens Wäldern auf Elchsafari, kamen mit Gleichaltrigen aus Portugal zu einer Jugendbegegnung zusammen oder konnten nach erfolgreichem Alpen-Gipfelsturm im Wildbach baden.

Über das Projekt konnten zudem zwei Jugendliche an der Jugendleiterschulung des Dekanats teilnehmen. „Dabei lernen sie alles, was man wissen muss, um später Kinder- und Jugendgruppen betreuen zu können. So erwächst aus dem Engagement der Unternehmen neues Engagement für die Gesellschaft, “ betonte Dekanin Scherf.

Finanziell unterstützt wurde das Projekt „Ohne Moos was los“ von der Sparkasse Bensheim, der Volksbank Darmstadt-Bergstraße, der Raiffeisenbank Nördliche Bergstraße, der Sparkasse Darmstadt, der HSE-Stiftung, der Herbert Service Kälte GmbH, der Fa. Kladek Sanitär-Heizung, der Wohnbau Bergstraße EG und einer Privatperson. 


Foto (Ev. Jugend) : Ohne Moos war auch was los bei der Kanu-Fahrt in Schweden
Text: Christian Rupp