10.09.12 "Brücken bauen"- Einführung von Pfarrer Tilman Pape am Partnerschaftssonntag


Der neue Pfarrer für Ökumene und Mission im Evangelischen Dekanat Bergstraße, Tilman Pape, wird am kommenden Sonntag (16. Sept.) in sein Amt eingeführt.  Anlass ist der traditionelle Partnerschaftssonntag mit der Moravian Church in Süd-Tansania, mit der das Evangelische Dekanat seit mehr als 20 Jahren partnerschaftlich verbunden ist.

Der Partnerschaftssonntag, der jedes Jahr in einer anderen Gemeinde gefeiert wird, findet diesmal in Lorsch statt. Eine Delegation aus Tansania wird an dem Einführungsgottesdienst teilnehmen.

Tilman Pape ist zwar bereits seit Juni als Ökumene-Pfarrer tätig. Seine Einführung sollte aber bewusst mit den tansanischen Partnern gefeiert werden. Die Partnerschaft ist für Pfarrer Pape keine Einbahnstraße. Von den Menschen in Tansania, so betont er, könnten wir viel lernen. „Der Umgang mit der Zeit, die Lebendigkeit der Gottesdienste, die Art und Weise, wie der Sonntag gefeiert und zu etwas Herausragendem gemacht wird, all das erscheint mir als großer Reichtum, der wichtiger ist als materielle Werte“.

Der neue Ökumene-Pfarrer sieht sich als Brückenbauer. Zusammenarbeit sucht Tilman Pape mit anderen Konfessionen und Religionen in der Region Bergstraße. „Ich bemühe mich um Kontakte zu allen Menschen, die auf irgendeine Weise auf der Suche nach Gott sind, und denke, dass wir eine versöhnte Verschiedenheit miteinander leben können.“ Dafür habe er kein fest umrissenes Programm. Er möchte nach eigenen Angaben offen für andere sein und das heiße zunächst einmal, ihnen zuzuhören. Vieles werde sich nach und nach entwickeln, ist sich der 51jährige sicher.

Bei der Ökumene kommen ihm seine über 20jährigen Erfahrungen als Gemeindepfarrer zugute. Er war in Darmstadt-Bessungen, Egelsbach, Hirschhorn und zuletzt Seeheim tätig. Tilman Pape, der in Bethel und Heidelberg Theologie studierte,  ist verheiratet und hat zwei Kinder. Wenn er mal nicht im ökumenischen Auftrag unterwegs ist, trifft man ihn am ehesten beim Klettern, Kanufahren oder beim Volleyball. Sport und Musizieren sind seine Hobbys.

Dekanin Ulrike Scherf wird Tilman Pape am Sonntag,  den 16. September, in sein Amt einführen. Der Gottesdienst in der evangelischen Kirche Lorsch beginnt um 15.00 Uhr.

 

Text u. Foto: bet