28.08.12 Sonntagskino - "Der große Diktator" von und mit Charlie Chaplin


Zu einem neuen Angebot zur Gestaltung des Sonntags haben sich die Fachstelle Bildung und Erziehung im Evangelischen Dekanat und das Katholische Bildungswerk Bergstraße/Odenwald zusammengetan. Sie nennen es „Sonntags-Kino“ und zeigen einmal im Monat einen besonderen Film: Am kommenden Sonntag (2.Sept.) flimmert „Der große Diktator“ über die Leinwand

„Wir haben dabei darauf geachtet“, so Meessen vom Katholischen Bildungswerk, „dass es nicht reine Problemfilme sind, sondern unterhaltsam sind, aber immer mit einem inhaltlichen Anspruch verbunden.“ So steht am kommenden Sonntag mit „Der große Diktator“ wieder ein Filmklassiker auf dem Programm. Charlie Chaplin, der auch die Regie führte, glänzt hier gleich in einer Doppelrolle als jüdischer Friseur und Anton Hynkel, Diktator von Tomania. Der amerikanische Film aus dem Jahr 1940 ist wie auch der spätere Film „Casablanca“, eine Antwort Hollywoods auf den NS-Staat. Auch bei dne kommenden Filmen in Sonntagskino In diesem Herbstquartal wird es um politische Themen gehnen.

Das Sonntags-Kino im Saalbau-Kino, Wilhelmstr. 38, Heppenheim beginnt jeweils 17.30 Uhr. Vor Beginn gibt es eine kleine persönliche Einführung. Der Eintritt beträgt fünf Euro, ermäßigt vier Euro.