19.06.12 Informationsabend - Kinderbetreuung in Notsituationen


Am kommenden Donnerstag (21. Juni) ist der Expertenrat von Eltern gefragt. Das Evangelische Dekanat lädt zu einem Informationsabend über Kinderbetreuung von Notsituationen ein.

„Betreuungsfeuerwehr – eine Idee, die zündet?“ lautet das Motto der Veranstaltung. Familie, Kinderbetreuung und Beruf seien oft nur unter größten Anstrengungen in Einklang zu bringen. Verschärft werde diese Tatsache noch in Notsituationen wie dem Ausfall der verabredeten Kinderbetreuung, früherer Schulschluss, angeordnete Überstunden oder einem Geschwisterkind, das ins Krankenhaus muss. „Hier setzt unsere Idee der ‚Betreuungsfeuerwehr‘ an“, schreiben die Referentin für Bildung, Birgit Geimer und die Referentin für gesellschaftliche Verantwortung, Barbara Köderitz, in der Einladung zu dem Informationsabend.

Die Eltern seien Experten und Expertinnen, die Notsituationen bei der Kinderbetreuung kennen. Über ihre praktischen Erfahrungen soll bei der Veranstaltung diskutiert werden, „Wir stellen dabei unser Konzept der Betreuungsfeuerwehr in Heppenheim vor und bitten um eine Einschätzung, ob die Idee umsetzbar ist“, so die beiden Referentinnen des Evangelischen Dekanats.

Der Informationsabend findet statt am Donnerstag, 21. Juni, um 20.00 Uhr im Haus Dornbusch der Katholischen Gemeinde Erscheinung des Herrn, Friedrich-Hebbel-Str. 10A, Eingang Mozartstraße, Heppenheim

Kontakt und- weitere Informationen:
Barbara Köderitz
Tel.: 06252 / 6733-43
E-Mail: koederitz@haus-de-rkirche.de

Birgit Geimer
Tel.: 06252 / 6733-32
E-Mail: geimer@haus-der-kirche.de