14.05.12 Studienfahrt zur Künstlerkolonie Worpswede - Noch wenige Plätze frei


„Zurück zur Natur“ heißt das Motto einer Studienfahrt zur Künstlerkolonie Worpswede bei Bremen, die die Fachstelle Bildung des  Evangelischen Dekanats Bergstraße in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Bergstraße/Odenwald veranstaltet. Für die viertägige Veranstaltung vom 20. bis 24. August 2012 sind noch einige wenige Plätze frei.

Die Künstlerkolonie von Worpswede begreift an der Wende des 19. zum 20. Jahrhunderts  den ländlichen Raum als Ort des Echten und Unverfälschten. Das schlägt sich sowohl in ihrer Kunst als auch in ihrer alternativen Lebensführung  nieder. Zum engsten Kreis gehörten  Fritz Mackensen, Otto Modersohn und Hans am Ende. Zu den bekannten Frauen der Kolonie zählten Paula Modersohn-Becker und Clara Westhoff, die Rainer Maria Rilke heiratete.

Der Teilnehmerpreis beträgt 510 Euro. Darin enthalten sind vier Hotelübernachtungen in einem Doppelzimmer mit Halbpension, die Fahrten im Reisebus, Eintritte und Führungen.

Anmeldung und weitere Informationen bei:
Birgit Geimer
Ev. Dekanat Bergstraße
Tel.: 06252/6733-32
E-Mail: geimer@haus-der-kirche.de