17.04.12 "Herzlich willkommen!" - BUND eröffnet Geschäftsstelle im Haus der Kirche


Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) Kreisverband Bergstraße hat seine neue Geschäftsstelle im Heppenheimer Haus der Kirche eingerichtet. Zu einer Eröffnungsfeier lädt der BUND Freunde und Interessierte am kommenden Samstag (21. April) ein. Zu diesem Anlass werden auch ausgewählte Informationstafeln der Ausstellung "30 Jahre BUND Bergstraße" zu sehen sein.

Im Jahr 2009 feierte der BUND Bergstraße dieses 30-jährige Bestehen. Die extra hierzu angefertigte Wanderausstellung zeigt, welche Themenvielfalt der Umweltverband in seiner Vereinsgeschichte bearbeitet hat und weiter betreut. Jede Ausstellungstafel zeigt an einem Thema, welche Veränderungen sich in den drei Jahrzehnten ergeben haben.

Beispielsweise stritt der BUND in den 1970er Jahren vehement für die Einführung von Mülltrennung und Biokompostierung - heute sind Duales System und kommunale Kompostanlagen Standard. In ähnlicher Weise beleuchtet die Ausstellung u. a. den Lebensraum Wasser (am Beispiel Weschnitz), das Atomkraftwerk Biblis, praktische Naturschutzarbeit oder das Flächenwachstum im Kreis Bergstraße. Und nicht zuletzt sucht der BUND mit der Ausstellung nach umweltbewussten Helfern für die ehrenamtliche Arbeit. So haben die Aktiven des BUND auch die Wanderausstellung in ihrer Freizeit und ohne Vergütung erstellt - ehrenamtlich eben und doch mit professionellem Ergebnis!

Das Evangelische Dekanat Bergstraße und das Team im Haus der Kirche freuen sich, dass das Engagement des BUND nun von den Räumlichkeiten in der Ludwigstr. 13 aus koordiniert wird und sagen ein „Herzliches Willkommen!“ Denn die Bewahrung der Schöpfung ist auch eines ihrer zentralen Anliegen. So wurde z.B. im Rahmen einer Erklärung zum Sonntagsschutz von der Dekanatssynode im März 2012 einstimmig eine Erklärung zum Sonntagsschutz verabschiedet, in der es heißt, dass unsere Gesellschaft mit dem arbeitsfreien Sonntag die Schöpfung würdigt. Mit den Folgen der Atomkatastrophe von Fukushima befasst sich das Evangelische Dekanat heute (Dienstag,17.April ab 19.00 Uhr) bei einer Veranstaltung, zu dem der japanische Journalist Takashi Uesugi im Haus der Kirche erwartet wird.

Die Feier zur Eröffnung der neuen BUND-Geschäftsstelle beginnt am Samstag, den 21. April um 15.00 Uhr.  Die Geschäftsstelle selbst ist dienstags von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Die Ausstellung "30 Jahre BUND Bergstraße" wird auch noch in den kommenden Wochen im Haus der Kirche gezeigt.

 

Text: Vera-Sabine Winkler
Foto: Haus der Kirche