+

09.03.12 "Kunst & Kirche" in Auerbach - Osterkerzen aus zwei Jahrzehnten


Im Evangelischen Gemeindezentrum in Auerbach wird am kommenden Sonntag (11.März) eine neue Ausstellung in der Reihe „Kunst & Kirche“ eröffnet.  Im Raum der Stille werden ab 11.30 Uhr die Osterkerzen der Bergkirche aus zwei Jahrzehnten präsentiert und mit begleitenden Texten erläutert. Kerzen und Texte sind Werke der in Lorsch lebenden Künstlerin Irmintraud F. Teuwisse-Eckard.

Seit 1992 gestaltet sie diese großen Kerzen mit einem fantasievollen und ansprechenden theologischen Bildprogramm. Darin verdeutlicht wird mittels einer vielschichtigen und farbenfrohen Symbolik der Zusammenhang von Ostergeschehen und Taufe. Es warten ein Eröffnungsumtrunk und ein musikalisch gestalteter Rahmen. Auch die Künstlerin wird zu Wort kommen. Die Ausstellung wird vom 11. März bis zum 8. Juli gezeigt, und kann zu den Öffnungszeiten des Pfarrbüros oder nach Vereinbarung besichtigt werden.

Die Vernissage schließt sich an den Sonntagsgottes in der Bergkirche an, der um 10.00 Uhr beginnt und bereits thematisch einstimmt. Pfarrer Karl Michael Engelbrecht wird in den kommenden Wochen immer wieder einzelne Kerzen im gottesdienstlichen Zusammenhang vorstellen und betrachten. Am Eröffnungssonntag geht es um die Osterkerze 2011, die noch bis zum Ende dieser Passionszeit bei allen Taufen in der Bergkirche leuchten wird. Jeder Täufling bekommt bei der Taufe eine eigene Kerze, die an der Osterkerze entzündet wird. Sie erinnert daran, dass der Getaufte ein Kind Gottes ist. Sein freundliches Licht soll den eigenen Lebensweg erhellen und durch alle Christen in die Welt leuchten.

Das blütenähnliches Motiv mit einem facettenreichen Kristall in der Mitte, das die aktuelle Osterkerze schmückt, zeigt das sich entfaltende Leben und steht am Sonntag im Zentrum der Predigt. Weitere Gottesdienste mit Kerzen-Bild-Betrachtungen sind der liturgischer Osternacht-Gottesdienst am Ostersonntag, 8. April, um 6 Uhr früh und der Gottesdienst am Pfingstmontag, 28. Mai, um 10 Uhr jeweils in der Bergkirche. Im gottesdienstlichen Kontext des Pfingstmontags feiert die Auerbacher Gemeinde gleichzeitig Tauferinnerung, wozu alle Täuflinge, die vor 4 Jahren in der Gemeinde getauft wurden, eingeladen sind. Zuletzt am 8. Juli wird im Gottesdienst vor der Finissage noch eine der aller ersten Kerzen betrachtet werden.

 

Foto: Die aktuelle Osterkerze: "Das sich entfaltende Leben"
Text u.Foto: Karl Michael Engelbrecht