+

01.02.12 Weltgebetstag für Kinder - "Selamat datang-Willkommen und Friede"


Der Weltgebetstag der Frauen wird am 2. März in aller Welt gefeiert. Im Dekanat Bergstraße feiern nicht nur die Großen, sondern auch die Kleinen. Im Heppenheimer Haus der Kirche wurde jetzt in einem Workshop ein Gottesdienst für den Weltgebetstag der Kinder vorbereitet

„Selamat datang – Willkommen und Friede“,  so begrüßen sich die Menschen in Malaysia, dem Land des Weltgebetstags 2012 und so begrüßten sich auch die Workshop-Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops. Die Ausgangsfrage: Wie kann man Kinder für ein Land interessieren, das weit entfernt ist und von dem sie keine Vorstellung haben?

Den Schlüssel liefert das Motto des Weltgebetstags „Steht auf für Gerechtigkeit“, meint die Referentin für Kindergottesdienst im Dekanat, Beate Schuhmacher-Reis: „ Kinder sind interessiert, wie Gleichaltrige  in anderen Ländern leben, haben ein sehr feines Gespür für Gerechtigkeit bzw. Ungerechtigkeit“. Anhand von Bibelstellen, die Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit thematisieren, könne man mit Kindern schnell ins Gespräch kommen und dabei auch nachhaken, wo es bei uns Ungerechtigkeit gebe und welche Ideen, Kinder für ein gerechtes Miteinander haben.

„Ist es gerecht, wie du lebst? Ist es gerecht, wie du wohnst? Ist es gerecht, wie du dich verhältst? Das seien Fragen. Die Kinder brennenden interessierten, meinten auch Katja Folk, Maria Müller-Spieß und Clara Ries, die den Workshop mit kreativen und musikalischen Elementen gestalteten.

Die gemeinsam erarbeiteten Ideen und Anregungen sollen in die Kindergottesdienste zum Weltgebetstag einfließen, die in verschiedenen Gemeinden des Dekanats gefeiert werden. „Darauf freue ich mich jetzt schon“, meinte eine Teilnehmerin. Eine andere lobte, dass den Kindern keine heile Welt vorgegaukelt werde. „Ich finde es richtig, dass auch Ungerechtigkeiten benannt werden.“