24.11.11 Ehrenamtliche in der Jugendarbeit - Mitarbeiterschulung für 40 Jugendliche


Die Evangelischen Dekanate Bergstraße und Ried haben ihre traditionelle Novemberschulung für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit und der Arbeit mit Kindern durchgeführt. 40 junge Menschen haben sich daran beteiligt.

Da das zweite Wochenende im Evangelischen Jugenheim Scharbach belegt war, buchten die Jugendreferenten Jörg Lingenberg, Bruno Ehret und ihre Kollegin Ulrike Schwahn das Markusheim in Ober-Mumbach, das bis auf den letzten Platz belegt war.

Dekanatsjugendpfarrrer Thomas Hoffmann und die Schwanheimer Kirchenvorsteherin Margit Hechler gehörten wie die Gemeindepädagogin Edith Zapf aus Heppenheim zum Team. Die Inhalte der Kurse ergaben sich aus dem Bausteinesystem für die Jugendleiterkarte. So standen für dieses Seminar Strukturen der Jugendvertretung und Jugendhilfe sowie exemplarisches Erarbeiten von Jugendhilfemaßnahmen auf dem Programm. Steffi Kolb berichtete von der Arbeit in der Dekanatsjugendvertretung, in der sie gewähltes Mitglied ist.

Um weitere Bausteine auf dem Weg zur Jugendleiterkarte zu erwerben, können sich die interessierten Ehrenamtlichen für die große Mitarbeiterschulung im nächsten Jahr in den Osterferien vom 30. März bis zum 5. April im Dekanatsjugendbüro anmelden (Tel: 06252/6733-51 bzw.  -47).

Text: Bruno Ehret
Foto: Ev. Jugend