15.09.11 Partnerschaftssonntag - Austausch über Kontakte mit Tansania


Am kommenden Sonntag (18. Sept.) lädt das Evangelische Dekanat Bergstraße gemeinsam mit der gastgebenden Evangelischen Kirchengemeinde Seeheim zum diesjährigen Dekanats-Partnerschaftssonntag nach Seeheim in das Pfarrer-Reith-Haus (Im Weedring 47) ein.

Der Partnerschaftssonntag wird um 14.30 Uhr mit einem Gottesdienst eröffnet.  Im Anschluss werden Grußworte aus der tansanischen Partnerkirche, der Moravian Church of Southern Tansania verlesen. Interessierte sind herzlich willkommen.

Renatus Keller, Pfarrer für Ökumene und Mission des Ev. Dekanats, und die Mitarbeitenden des Ökumene-Partnerschaftsauschusses informieren über den aktuellen Stand der Dekanats-Partnerschaft. Bei Kaffee und Kuchen berichten sie auch über persönliche Eindrücke von der kirchlichen und gesellschaftlichen Situation in Tansania. Thematisch wird das Pro und Contra einer Entwicklungsarbeit in Afrika vorgestellt und anschließend zur Diskussion gestellt. Den besonderen Abschluss findet dieser Nachmittag mit dem Kindermusical „Tuishi Pamoja“, das von Monika Hölzle-Wiesen geleitet wird.

Die Partnerschaft zwischen der Moravian Church of Southern Tanzania und dem Ev. Dekanat Bergstraße besteht seit 1990. Je sechs Gemeinden auf beiden Seiten stehen in Briefkontakt, tauschen Fürbitten, Bilder, Nachrichten, Tonkassetten etc. aus und unterstützen kleinere Projekte. So hat sich die evangelische Gemeinde Lorsch für den Bau des Pfarrhauses in Ushirika eingesetzt. Gadernheim und die Heilig-Geistgemeinde Heppenheim unterstützen Kindergärten in Kyela bzw Uhuru. Die Gemeinde Jugenheim ist mit der Gemeinde Isoko partnerschaftlich verbunden. Auch die Kirchengemeinden Ober-Beerbach und Seeheim stehen ihren Partnern in Busale und Itumba zur Seite.

Teil der Partnerschaft ist auch ein AIDS-Waisen-Projekt, das die Pflegefamilien von über 1500 Waisen unterstützt. Dafür stellt das Evangelische Dekanat Bergstraße jährlich 14 .000 Euro zur Verfügung.  Ein wichtiges Element der Partnerschaft sind außerdem die gegenseitigen Besuche von Delegationen. Auch dazu wird es auf dem Dekanatspartnerschaftssonntag weitere Informationen geben. Um 18.00 Uhr schließt der Partnerschaftssonntag mit einem tansanischen Segen.

 

Foto: bei der letzten Partnerschaftsreise 2009 besuchte die Bergsträßer Delegation unter anderem Schulen und Kindergärten in Tansania

Text. R. Keller
Foto: Ev. Dekanat