17.08.11 Mit dem Evangelischen Dekanat unterwegs - Kinderfreizeit in den Alpen


Ein Highlight in diesem Jahr war ohne Zweifel die Tour zur Fellimännli-Almhütte, auf einem Hochweg durch das Silbertal, vorbei am Hochried, dem höchstgelegenen Moorgebiet Europas, entlang dem wilden Teufelsbach, der an einer Stelle gestaut war und man so darin baden konnte. Die Etappe forderte von allen großes Durchhaltevermögen und gegenseitige Rücksicht, da nicht jeder gleich gut zu Fuß war. Entschädigt wurde man nach dem Bad im Teufelsbach mit einem großen Eis in der Fellimännli-Almhütte.

Neben Wanderungen zur Golm, dem Hochjoch oder im Silbertal wurden im Sonneheim selber Workshops nach den Neigungen der Kinder angeboten: Band, Theater und Wettspiel. Eine besonders große Rolle spielte dabei die Küche, die von Uschi Voß und ihrem Mann in gewohnter weise auf die Gruppenbedürfnisse abgestimmt war. So konnte man sehen, dass trotz mannigfaltiger Körperertüchtigung keinem die Kräfte und Pfunde schwanden.

Die Workshop-Ergebnisse flossen dann mit Spiel, Theater und Gesang in den bunten Abend ein, der in einer Tanzparty mündete und die Freizeit beschloss. Im ausgelassenen gemeinsamen Feiern wurde vielen bewusst, dass die Truppe zu einer schönen Gemeinschaft zusammengewachsen war. Viele erkundigten sich nach der Freizeit im nächsten Jahr, die wieder in der letzten Ferienwoche stattfindet. Nähere Infos zu Kinder- und Jugendfreizeiten unter 06252/6733-51 oder www.ev-jugend-bergstrasse.de

Foto: Ev. Jugend
Text: Bruno Ehret