07.06.11 "Vom Leben beGEISTert" - Kunstaktion in Schwanheim


Dekanin Ulrike Scherf eröffnet am kommenden Sonntag (12.Juni) im Anschluss an den Gottesdienst zum Pfingstfest eine Kunstausstellung in der Schwanheimer Kirche. Unter dem Motto "Vom Leben begeistert" haben zahlreiche Einwohnerinnen und Einwohner aus Schwanheim, Langwaden, Rodau und Fehlheim Bilder und Objekte zusammen getragen, die bis zu Beginn der Sommerferien in der Kirche zu besichtigen sind.

Die Idee stammt von der Langwaderin Heike Loreth, die damit Pfarrer und Kirchenvorstand als erste begeistern konnte. Über 20 Erwachsene und mehr als 40 Kinder und Jugendliche haben Beiträge dazu geliefert. Alle haben sich - passend zum Pfingstfest - die Frage vorgelegt: "Was begeistert mich?" und haben Werke dazu geschaffen. Der Anspruch war nicht, sich mit professionellen Künstlern zu messen. "Uns ging es um Volkskunst im guten Sinne des Wortes", so Pfarrer Hans-Joachim Greifenstein, der sich hoch erfreut über die breite Resonanz auf die etwas unkonventionelle Idee freut. "Man staunt immer wieder, wie viel Potential in unseren Dörfern steckt", so Greifenstein, der sich herzlich bei der Ideengeberin bedankt: "Frau Loreth hat uns mit ihrer Idee ein schönes Geschenk gemacht!"

Die Ausstellung ist sonntags nach dem Gottesdienst und von 16-19 Uhr, montags bis freitags von 16 - 18 Uhr und samstags von 16-19 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. An den Pfingsfeiertagen und am Sonntag, 19.6. gibt es "Kunst zum Aufessen". Kirchenvorsteherin Sylke Galler ist begeistert von kulinarischen Genüssen und wird gemeinsam mit ihrem Sohn Philipp "Kunst anbieten, die durch den Magen geht."

Im der Ausstellungseröffnung voraus gehenden Pfingstgottesdienst wirkt der Chor "Cantemus" mit. Pfarrer Greifenstein gestaltet die Liturgie und Dekanin Scherf hält die Predigt.

 


Text u. Foto: Ev. Kirchengemeinde Schwanheim