14.02.11 Konfis gestalten Gemeindebrief - Affolterbach fiebert neuer Ausgabe entgegen


Die April/Mai-Ausgabe des Gemeindebriefs der evangelisch-reformierten Kirchengemeinde Affolterbach wird von der ersten bis zur letzen Seite von den Konfirmandinnen und Konfirmanden geschrieben und gestaltet.

Bei einer gerade zu Ende gegangenen Konfi-Freizeit im Gerhard-Hauptmann-Haus in Scharbach feilte das 20köpfige Redaktionsteam an Graphik und Layout, schoss Fotos, schrieb Texte und machte sich – wie es sich für richtige Journalisten gehört- auf die Socken und betrieb Recherchen vor Ort.

Die Jung-Reporter/innen führten Interviews in den Kindergärten von Wahlen und Affolterbach sowie in der Sozialstation Wald-Michelbach. Von den Erzieherinnen wollten die Konfis unter anderem wissen, wie sie für die Betreuung der Kinder ausgebildet worden sind. Sie fragten Kinder, welche Spiele sie im Kindergarten am liebsten mögen. In Wald-Michelbach stand dem Konfi-Reporterteam die Leiterin der Sozialstation, Sandra Weber, Rede und Antwort. Sie ist erst seit  zweieinhalb Monaten im Amt und war vor dem Interview - wie sie offen gestand - „ganz schön aufgeregt“. Doch keine Frage blieb unbeantwortet.

Das Konfi-Reporterteam lernte auch Tobias Schmidt kennen. Er ist der letzte Zivildienstleistende in der Sozialstation. Nach Abschaffung der Wehrpflicht und damit auch des Zivildienstes wird die Sozialstationen keinen neuen Zivildienstleistenden mehr  bekommen, was Sandra Weber und ihre Mitarbeiter/innen sehr bedauern. Was das für die Sozialstation bedeutet,  ob der Betreuungsbedarf in Zukunft steigen wird, was es mit dem Dementencafé auf sich hat, wer bei der Sozialstation ein Praktikum machen kann und was in den Kindergärten und überhaupt in Affolterbach los ist, das wird nicht verraten. Das steht demnächst exklusiv im Gemeindebrief. Affolterbach fiebert bereits der April/Mai-Ausgabe entgegen.

 

Foto: vier von 20 Konfi-Reporter/innen mit der Leiterin der Sozialstation Sandra Weber (zweite von rechts) ) und dem Zivildienstleistenden Tobias Schmidt (links)
Text u. Foto: bet