04.02.11 Studium mit Zukunft - Büchergeld für Theologiestudierende


Das Evangelische Dekanat Bergstraße fördert erstmals Theologiestudierende, die aus Gemeinden im Dekanatsgebiet kommen. Sie erhalten auf Antrag pro Jahr 50 Euro Büchergeld.

„Wir wollen unsere Studentinnen und Studenten nicht nur finanziell unterstützen. Wir möchten auch den Kontakt zu ihnen halten und uns mit ihnen austauschen, “ sagte die Bergsträßer Dekanin Ulrike Scherf. Sie zeigte sich zugleich erfreut, dass sich derzeit elf junge Menschen aus dem Dekanat Bergstraße für das Studium der evangelischen Theologie entschieden haben. Vier kommen aus Bensheim, zwei aus Viernheim und jeweils eine oder einer aus Bickenbach, Fürth, Lorsch, Mörlenbach und Zotzenbach. Sie sind an verschiedenen Universitäten immatrikuliert.

Das Theologiestudium hat nach Angaben der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Zukunft. Die Landeskirche rechnet damit, dass in wenigen Jahren der Bedarf an Pfarrerinnen und Pfarrern deutlich steigen wird. Ab dem Jahr 2016 werde eine Pensionierungswelle einsetzen, teilte die EKHN mit. Von den aktuell 1.550 Pfarrstellen müssten dann und in den Folgejahren viele neu besetzt werden.

 

Foto (pixelio): Bibelstudium
Text: bet