16.11.2010 Schulung in Scharbach - Evangelische Dekanate bilden ehrenamtliche Mitarbeiter/innen aus


Die Evangelische Jugend im Dekanat Bergstraße und Ried unter der Leitung der Jugendreferenten Bruno Ehret, Ulrike Schwahn und Jörg Lingenberg sind am vergangenen Wochenende mit Jugendlichen aus über 10 Gemeinden im „betriebseigenen“ Gerhardt-Hauptmann-Haus in Scharbach in Klausur gegangen.

Dabei wurden u.a. Bausteine aus der Ausbildung für die Jugendleiterkarte (JuLeiKa) angeboten. Außerdem stellte die neu gewählte Dekanatsjugendvertretung sich und ihre Aktionsfelder vor. Nach dem Einstieg am Freitagabend mit neuen, lebendigen Kennenlernspielen begannen die Arbeitseinheiten für den Erwerb der (JuLeiKa). Dekanatsjugendpfarrer Thomas Hoffmann und Margrit Hechler, Kirchenvorsteherin aus Schwanheim, stellten neue Methoden zum Umgang mit Glaubensinhalten vor. Die Gemeindepädagogin der Heilig-Geist-Gemeinde in Heppenheim Edith Zapf arbeitete mit den Jugendleiterprofilen von ehrenamtlichen Mitarbeitern. In einem dritten Schwerpunkt beschäftigten sich die Jugendlichen mit den Jugendhilfestrukturen unserer Gesellschaft und deren Kristallisationspunkten in der Jugendverbandsarbeit.

Ein Highlight des Seminars boten Jugendliche vom Vorstand der Evangelischen Jugendvertretung im Dekanat (EJVD). Nach ihrer Vorstellung standen sie den neuen Mitarbeitern in den Gemeinden Rede und Antwort. „Ich bin in der EJVD weil ich die Dekanatsebene mit der Gemeindeebene vernetzen möchte.“ So Stefanie Kolb von der Heilig-Geist-Gemeinde Heppenheim. Sie vertritt außerdem die Evangelische Jugend des Dekanats Bergstraße auf Landeskirchenebene. Auch die Vorsitzende Ramona Bernhardt von der Auerbacher Kirchengemeinde war erfreut über den regen Zuspruch zur Juleika-Ausbildung

Die Jugendband der Ex-Konfirmanden aus Zwingenberg um Bandleader Johannes Spieß eröffnete am Samstagabend die „Party-Time“, die erfahrungsgemäß bis in die Morgenstunde dauerte. Nach diesem Seminar benötigen die angehenden Mitarbeiter noch 2 Kurse, um die JuLeiKa beantragen zu können. Der nächste führt nach Colmar im Elsaß während der ersten Osterferienwoche. Infos dazu und zur Ausbildung findet man unter der Homepage www. ev-jugend-bergstrasse.de.  

Foto: die neue Mitarbneiter/innen vor dem Gerhardt-Hauptmann-Haus in Scharbach
Text: Bruno Ehtet
Foto: Ev. Jjugend