11.11.2010 Perlen des Glaubens - Spiritualität für Hände, Herz und Hirn


Die Perlen des Glaubens, ein aus Schweden stammendes kostbares Perlenband, das mittlerweile weit über Skandinavien hinaus Verbreitung gefunden hat, wird Interessierten in Birkenau in drei Abendveranstaltungen vorgestellt. Zu einem ersten Abend dieser Reihe lädt die Ev. Kirchengemeinde Birkenau in Kooperation mit dem Ev. Dekanat Bergstraße am kommenden Montag (15.11.) ab 19.30 Uhr in den Anbau der Kirche (Kirchgasse) in Birkenau ein. Die zwei weiteren Abende werden am  29.11. und 13.12. stattfinden.  

Renatus Keller, Pfarrer für Ökumene und Mission, und Beate Schuhmacher-Ries, Referentin für Kindergottesdienst, vom  Ev. Dekanat Bergstraße haben bereits mehrere Veranstaltungen dieser Art in der Region und vor der Sommerpause diesen Jahres einen ersten Einführungsabend in Birkenau mit viel positiver Resonanz durchgeführt.

Nun sollen am kommenden Montagabend nach einer kurzen Einführung zu dem gesamten Perlenband drei der im Ganzen achtzehn Perlen besondere Beachtung finden: die Gottesperle, die Perle der Stille und die Ich-Perle . "Die teilnehmenden Gäste sind eingeladen, anhand der Entstehungsgeschichte, der Bedeutung und der Gebetspraxis den Schatz der Perlen für sich selbst zu entdecken, “ so Beate Schuhmacher-Ries.

Fest steht, dass bereits eine große Zahl von jungen wie älteren Menschen aus unterschiedlichen konfessionellen Hintergründen gute Erfahrungen mit dem Perlenband gemacht haben. Pfarrer Keller begründet: „Über die Perlen des Glaubens entdecken Menschen die Kostbarkeit des christlichen Glaubens und sich selbst in einer heilsamen Dimension.“ Mit ihnen finde man eine Hilfe, den Alltag zu unterbrechen, Gelassenheit einzuüben und zum einfachen Beten. „Es ist eben eine Praxis der Spiritualität für Hände, Herz und Hirn. Das ist es wohl, was neben der Schönheit der Perlen überzeugt, “ so Keller.

Aus anderen religiösen Traditionen sind Perlenbänder ähnlicher Art bekannt. Warum nun diese Perlen aus Schweden für „Religionseinsteiger“, wie für Christinnen und Christen vieler Kirchengemeinden in aller Welt ebenso wie für Menschen ohne konfessionelle Bindung heute zum täglichen Leben gehören, soll in dieser Veranstaltungsreihe nachvollziehbar werden. Auch einzelne Abende können von Interessierten besucht werden.

Termin:
Mo.15. Nov., die Gottesperle, die Perle der Stille und die Ich-Perle
Mo., 29. Nov., die Tauf- und die Wüsten-Perle
Mo.13. Dez., die Perle der Gelassenheit, die Perlen der Liebe
jeweils 19 30 Uhr  im Anbau der Ev. Kirche (Kirchgasse) in Birkenau

Info:
Ev. Kirchengemeinde Birkenau
Tel. 06201/3059
Fax 06201/3861
E-Mail: buero@birkenau-evangelisch.de