05.08.10 "Den Elchen auf der Spur" - Schweden-Freizeit der Evangelischen Jugend Bergstraße


„Den Elchen auf der Spur…

Zu einer Schweden-Kanu-Freizeit machten sich 16 Jugendliche und 4 Teamer, angeführt von Dekanatsjugendreferent Bruno Ehret  und den Gemeindepädagogen von Bensheim-Auerbach und Gronau/Zell, Arik Janssen,  aus dem Evangelischen Dekanat Bergstraße auf. Das Ziel ihrer 15tägigen Fahrt war die im Süden von Schweden liegende Region Småland, wo sie eine alte umgebaute Schule im alt-schwedischen Stil bewohnten.

Dort waren jede  Menge  Freizeitaktivitäten möglich. Die ehemalige Schule  hatte ein Klavierzimmer,  einen großen Pool , große Wohnräume, die zum Relaxen einluden und einen großen Wintergarten. Dort konnte die Gruppe gemeinsam essen. Natürlich wurde alles selbst gekocht und zubereitet.

Highlight war die viertägige Kanutour verbunden mit Natur-Camping mitten in der Schwedischen Wildnis. Unter anderem erlebten die Jugendlichen im Alter von 14-18 Jahren auch einen Naturerlebnistag und veranstalteten zahlreiche Sportturniere, Elchsafaris oder  selbstgestaltete Jugendgottesdienste. Die Predigten hielten die Jugendlichen. Natürlich kamen die Freunde des Fußballs auch auf ihre Kosten, so konnten sie alle entscheidenden Spiele der Weltmeisterschaft verfolgen. Alles im allem war es eine sehr gelungene Freizeit mit einer Menge Spaß.

Im nächsten Jahr geht es nach Waren/Müritz, wo auf einem großen Jugendcamp die Natur Mecklenburg –Vorpommerns mit Fahrrad und Kanu entdeckt wird. Die Anmeldungen können schon jetzt unter der Tel. 06252/6733-51 entgegengenommen werden."

Text: Sven Kempa
Foto: Ev. Jugend Bergstraße