21.06.10 Schweden an der Bergstraße - Jugendbegegnung der Partnergemeinden in Alsbach


Nun hat es endlich geklappt. Nachdem die Vulkanasche im April den Konfirmandinnen und Konfirmanden einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, konnte die Begegnung mit Jugendlichen aus Dalarö nachgeholt werden.  Fünf Tage lang besuchten 12 Jugendliche mit ihrem Pfarrer Christer Klausberger die Partnergemeinde in Alsbach.

 „Wir haben nach der Absage im April alles neu planen müssen und für eine Jugendbegegnung ist eine Woche vor der Konfirmation natürlich kein idealer Zeitpunkt“, meinte Pfarrer Thomas Beder, aber so hatten die schwedischen Gäste Gelegenheit, den Vorstellungsgottesdienst der 24 Alsbacher Konfis am Sonntag hautnah mitzuerleben. Zum gegenseitigen Kennenlernen dienten ein Spielenachmittag auf der Wiese am Alsbacher Schloss und ein Schwimmbadbesuch in Bensheim, bevor die schwedischen Jugendlichen ihre deutschen Gastgeber am Montagvormittag in die jeweiligen Schulen begleiteten und am Unterricht teilnahmen.

Auch Bürgermeister Georg Rausch hieß die ausländischen Gäste im Rathaus willkommen. Mit einem Ausflug nach Heidelberg und dem gemeinsamen Abschiedsgottesdienst am Dienstagabend in deutscher, schwedischer und englischer Sprache endete die Begegnung an der Bergstraße. Die Alsbacher Jugendlichen freuen sich schon auf den Gegenbesuch in den Herbstferien. Dann werden sie die Partnergemeinde in den Schären vor Stockholm kennenlernen.

 

Text u. Foto: Gemeinde Alsbach