07.06.10 "Himmlisch-geerdete Spiritualität" - Ökumenische Abendgebete auf Lorscher Klosterhügel


Der Ökumenekreis „Iona meets Losch“ lädt gemeinsam mit der Evangelischen  und der Katholischen Kirchengemeinde jeden Mittwochabend um 18 Uhr zum ökumenischen Abendgebet  in die Lorscher Königshalle ein.

Am Pfingstsonntagabend  wurde diese ökumenische Abendgebetsreihe unter einem wunderbar heiteren Himmel zwischen der Königshalle und der Klosterkirche feierlich eröffnet (Foto links).

Die Visionen des ökumenischen Vorbereitungskreises, die am Eröffnungsabend von den zahlreichen Gästen geteilt wurden und viel positive Resonanz nicht nur unter Lorscher Bürgern hervorriefen, kommen in folgenden Worten zum Ausdruck:
„Was wäre, wenn auf dem Klosterhügel in Lorsch aus den alten Wurzeln christlicher Tradition neues Leben aufblühte?
Wenn auf dem Fundament der ursprünglichen Kirche Lorschs sich zukünftig regelmäßig Menschen als Mitglieder ihrer jeweiligen Kirchengemeinde einfänden, zum gemeinsamen Gebet und Gesang, zur Stille, und davon Segen zu erwarten wäre für die Gemeinden und die ganze Stadt? Wenn darüber hinaus Menschen von nah und fern in der Mitte der Woche, am Abend des Tages zusammen kämen, um miteinander einzustehen für Frieden, für Gerechtigkeit und die Bewahrung der Schöpfung?
Wenn die Menschen sich dabei gegenseitig beschenkt sähen durch den Reichtum der Ökumene, durch eine lebendigen Spiritualität, die sie entdeckten im Schutz der alten Gemäuer und im Zusammenspiel einer himmlisch-geerdeten Liturgie christlich-keltischer Prägung?“
Erste Schritte in diese Richtung wurden mit der Eröffnung und den ersten Ökumenischen. Abendgebeten bereits unternommen, weitere werden folgen.

Das ökumenische Abendgebet in der Königshalle findet jeden Mittwoch von 18.00 Uhr bis ca. 18.25 Uhr statt.

Weitere Informationen bei:
Renatus Keller
Pfarrer für Ökumene und Mission
Ev. Dekanat Bergstraße
06251-947445 
E-Mail: keller@haus-der-kirche.de

Stephan Volk
Dekanatsreferent
Kath. Dekanat Bergstraße Mitte
06251-690825
E-Mail: kath.dekanat.bergstr.-mitte@t-online.de


Text: Renatus Keller