27.04.10 Studienfahrt "Auf den Spuren des blauen Reiters"


„Auf den Spuren des blauten Reiters“ lautet das Thema einer Studienfahrt, die das  Evangelische Dekanat Bergstraße und das Katholische Bildungswerk Bergstraße/Odenwald gemeinsam veranstalten. Sie führt vom 28. Juni bis zum 1. Juli 2010 in die Gegend südlich von München.

Rund um den Kochel-, Staffel- und Walchensee hatten sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts viele Künstler des jungen Expressionismus niedergelassen. Dort entstand  die Künstlergruppe der „Blaue Reiter“. Ihr Kopf war der Maler Wassily Kandinsky. Zur Gruppe gehörten auch Künstler wie Franz Marc oder die Vettern August und Helmuth Macke. Auch Musiker wie Alban Berg oder Arnold Schönberg sowie der Schriftsteller Ödon von Horvath standen der Gruppe nahe.

Die Region wird heute als „blaues Land“ bezeichnet.  Bei der Studienfahrt soll das Blau in der Natur wie in der Malerei entdeckt werden. Auf dem Programm stehen Besichtigungen, Museumsbesuche, Wanderungen, eine Bootsfahrt sowie ein Ausflug in die Bergwelt.

Für Interessierte  gibt es am Mittwoch den 5. Mai um 19.00 Uhr eine Informationsveranstaltung im Haus der Kirche, Ludwigstraße 13, Heppenheim. Anmeldeschluss ist der 18. Mai 2010.


 

Anmeldung und nähere Informationen bei:
Ev. Dekanat Bergstraße
Birgit Geimer
Tel.: 06252 / 673332
E-Mail: geimer@haus-der-kirche.de

 

Bild: Franz Marc "Blaues Pferd I"