15.02.10 Comedian Harmonists - Konzert und Geschichten


In Zusammenarbeit mit dem Martin-Buber-Haus erinnert das Evangelische Dekanat Bergstraße an die legendären Comedian Harmonists. Das Auftrittsverbot der Gruppe ist Anlass, die Lieder und Geschichten von und um die populäre Formation neu zu entdecken.

Im Februar jährt sich zum 75. Mal das Aus der Gesangsgruppe. Der NS-Staat hatte dem Vokal-Ensemble untersagt, Konzerte zu geben und öffentlich aufzutreten. weil drei Juden der Gruppe angehörten.Sie durften in Deutschland nicht mehr als Musiker arbeiten.

Bei der Veranstaltung im Heppenheimer Saalbau-Kino gibt es Live-Musik mit den Voice Boys und natürlich die Geschichte(n) und die Bilder der Comedian Harmonists.
 

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, den 27. Februar um 19.00 Uhr.
Veranstaltungsort ist das Saalbau-Kino, Wilhelmstraße 38, Heppenheim. Wegbeschreibung unter:
www.kino-heppenheim.de


Der Eintritt ist frei. Karten für reservierte Plätze gibt es beim
Evangelischen Dekanat
Haus der Kirche
Ludwigstraße 13,
64646 Heppenheim,
Tel. 0 62 52 / 67 33-32
E-Mail: geimer@haus-der-kirche.de

Foto: Die Comedian Harmonists im Jahr 1930  von links nach rechts: Robert Biberti, Erich Collin, Erwin Bootz, Roman Cycowski, Harry Frommermann, Ari Lechnikoff